Image

Stellenangebot

Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (katho) mit den Abteilungen in Aachen, Köln, Münster und Paderborn ist bundesweit die größte staatlich anerkannte Hochschule in kirchlicher Trägerschaft. Sie bereitet auf der Grundlage des christlichen Menschen- und Weltbilds durch praxisbezogene wissenschaftliche Lehre auf Berufe des Sozialwesens, des Gesundheitswesens und des kirchlichen Dienstes vor. In diesem Zusammenhang nimmt sie auch Forschungs- und Entwicklungsaufgaben wahr.

An der Abteilung  Köln, Fachbereich Sozialwesen, ist  folgende Stelle zu besetzen:

                                   Professur (Bes.Gr. W2) für das Lehrgebiet „Recht“

Bewerber_innen sollen in Lehre und Forschung die zivil- und öffentlich-rechtlichen Grund- lagen der Sozialen Arbeit vertreten. Erwartet wird insbesondere die Lehre in Bereichen des Sozialrechts mit den Schwerpunkten Absicherung des Lebensunterhalts (SGB II/SGB XII/AsylbLG) - jeweils unter Berücksichtigung europäischer Bezüge, des Ausländer- und Asylrechts, des Medien- und des Bildungsrechts. In integrierten Lehrkontexten wird davon ausgegangen, dass die Bewerber_innen bereit sind, sich in alle für die Soziale Arbeit relevanten rechtlichen Fragestellungen einzuarbeiten.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die

  • Lehrveranstaltungen – auch in digitaler Form - in den Studiengängen der Sozialen Arbeit (Bachelor und Master) und Kindheitspädagogik (Bachelor) gestaltet,
  • auch zur Ausarbeitung englischsprachiger Lehrveranstaltungen bereit ist,
  • einschlägige Forschungs- und Praxiserfahrungen einbringt,
  • Praxistransfer und Praxiskooperationen aktiv unterstützt,
  • sich in Forschung, Lehre und Weiterbildung interdisziplinär engagiert,
  • Bereitschaft zum Engagement in der akademischen Selbstverwaltung mitbringt,
  • sozial kompetent ist und gerne im Team und in Projekten zusammenarbeitet.

Wir bieten:

  • Eigenständige Repräsentanz des Lehrgebietes in aufgeschlossener, kollegialer Atmosphäre
  • Unterstützung von Forschungs- und Weiterbildungsaktivitäten
  • Unterstützung bei der Gestaltung und Umsetzung innovativer Lehr-Lern-Konzepte
  • Möglichkeiten des Aufbaus und der Pflege internationaler Kontakte
  • Unterstützung bei der eigenen Fort- und Weiterbildung

Einstellungsvoraussetzungen sind:

    Die Bewerber_innen müssen die Voraussetzungen des § 36 Hochschulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (HG) erfüllen (abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium, qualifizierte Promotion, pädagogische Eignung, mindestens 5-jährige berufspraktische hauptberufliche Tätigkeit nach Studienabschluss, davon mindestens 3 Jahre außerhalb des Hochschulbereiches).

    Die Bewerber_innen sollten der Katholischen Kirche angehören, sich mit den Zielen der Katholischen Kirche und der Hochschule identifizieren und ihre Verantwortung als Christen wahrnehmen.

    Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen als Hochschullehrerinnen an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

    Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorrang.

    Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung (tabellarischem Lebenslauf, lückenloser Nachweis der Hochschulausbildung, Nachweis der bisherigen beruflichen und nebenberuflichen Tätigkeit und Schriftennachweis) bis zum 15.08.2022 ausschließlich über unser Onlinebewerbungs- portal.

    Auskunft erteilt Sarah Oetken (Tel.: 0221 7757 609, Mail: s.oetken@katho-nrw.de).


  Details

Einsatzort Straße Wörthstraße 10
Einsatzort PLZ / Ort 50668 Köln
Entgelt W 2
Teilzeit / Vollzeit Vollzeit
Lehrverpflichtung 18 Wochenstunden
Bewerbungsfrist 15.08.2022
Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ansprechpartner_in für die Stelle Sarah Oetken
s.oetken
@katho-nrw.de
Telefonnummer
0221-7757 609
Homepage http://www.katho-nrw.de/
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung