Image

Stellenangebot

Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (katho) mit den Abteilungen in Aachen, Köln, Münster und Paderborn ist bundesweit die größte staatlich anerkannte Hochschule in kirchlicher Trägerschaft. Sie bereitet auf der Grundlage des christlichen Menschen- und Weltbilds durch praxisbezogene wissenschaftliche Lehre auf Berufe des Sozialwesens, des Gesundheitswesens und des kirchlichen Dienstes vor. In diesem Zusammenhang nimmt sie auch Forschungs- und Entwicklungsaufgaben wahr.

Das Vorhaben „Personalentwicklungsstrategie für Wissenschaft und Innovation (WIN)“ der katho wird im Rahmen des Bund-Länder-Programmes „FH-Personal“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und das Land NRW gefördert. Ziel ist es, die Qualifikation geeigneten professoralen Nachwuchses in den eigenen, teilweise sehr jungen akademischen Disziplinen zu fördern bzw. zu unterstützen, die Attraktivität der professoralen Laufbahn zu steigern sowie die Sichtbarkeit einer Professur als Werdegangsoption zu erhöhen. Das Personalentwicklungskonzept bezieht dabei immer den regionalen Kontext der Abteilungen und Kooperationspartner – insbesondere hinsichtlich des Umganges mit und der Beantwortung von Fragestellungen zu gesellschaftlichen Herausforderungen – ein.

In dem Projekt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

                                                               Projektkoordination (m/w/d)

befristet bis zum Projektzeitende 31.03.2027 mit einem Beschäftigungsumfang mit bis zu 100% zu besetzen.
Die Stelle ist der Abteilung in Köln zugeordnet.

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Konzeptioneller Ausbau und die Weiterentwicklung von Strukturen zur Förderung (z.B. Promotionskolleg NRW) von wissenschaftlichem Nachwuchs sowie zur Attraktivitätssteigerung von bereits bestehenden Professuren.
  • Koordination der geplanten Nachwuchsförderungsprogramme (WIN_experience & WIN_doctorate) sowie der Schwerpunktprofessuren (WIN_innovation) und deren Verknüpfung miteinander
  • Pflege und Ausbau eines Netzwerkes mit den kooperierenden Praxispartnern aus dem Sozial- und Gesundheitswesen sowie politischen Akteuren und den In-Instituten,
  • Planung hochschulinterner Veranstaltungsformate (wie bspw. Mentor_innen- oder Neuberufenentreffen)
  • Berücksichtigung genderrelevanter und regionalspezifischer Themen

Ihr Profil:

  • Master oder vergleichbarer Abschluss im Bereich der Sozial- oder Gesundheitswissenschaften, im Wissenschaftsmanagement oder einem verwandten Fach
  • Erfahrungen in der Strategieentwicklung sowie im Prozess- und Projektmanagement
  • Kenntnisse im Bereich Digitalisierung wünschenswert
  • Selbständige, eigenverantwortliche und teamorientierte Arbeitsweise

Das bieten wir:

  • Ein Entgelt bis zu EG 13 TV-L, bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • Zusätzliche Altersversorgung
  • Sehr gute Arbeitsbedingungen
  • Interessanter und vielseitiger Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeit
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeitens
  • Bewerber_innen mit einer Schwerbehinderung finden besondere Berücksichtigung.

    Wir erwarten, dass Sie sich mit den Zielen und Werten der Katholischen Hochschule NRW identifizieren.

    Bitte schicken Sie Ihre Online-Bewerbung bis zum 31.05.2024 ausschließlich über unser Onlinebewerbungsportal. 

    Auskunft erteilt Herr Philip Pöschl (0221 7757-666, p.poeschl(at)katho-nrw.de).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


  Details

Einsatzort Straße Wörthstr. 10
Einsatzort PLZ / Ort 50688 Köln
Entgelt bis zu TV-L E 13
Teilzeit / Vollzeit Teilzeit / Vollzeit
Wochenarbeitszeit 19,92 / 39,83 h     
Bewerbungsfrist 31.05.2024
Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ansprechpartner_in für die Stelle Herr Philip Pöschl
p.poeschl@katho-nrw.de
Telefonnummer 0221 7757-666
Homepage http://www.katho-nrw.de/
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung